Bitmain wird seine Kunden nach der Preissenkung entschädigen

Der führende Hersteller von anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs) für Kryptomining, Immediate Edge, kündigte die Absicht an, Kunden, die ihre AntMiner S17+ und T17+ vor der Preissenkung gekauft haben, eine teilweise Rückerstattung zu gewähren.

In einem von Bitmain am 14. April veröffentlichten Posting wurde angekündigt, dass Kunden, die AntMiner S17+ und T17+ Maschinen von Mitte Februar bis Ende April gekauft haben, Entschädigungscoupons erhalten werden.

Bitmain’s Antminer E3 wird mit neuer Aufrüstung weiterhin Ether abbauen

Wer erhält die Rückerstattungen und wo können sie eingesetzt werden? Wenn die Maschinen nach dem 13. April versandt wurden, der Kunde jedoch den ursprünglichen, höheren Preis bezahlt hat, erhält der Käufer nach dem Versand einen Gutschein. Bitmain sagt, dass sie die Coupons bis Ende 2020 erwartet.

Gutscheine sind nicht umtauschbar oder einlösbar und können nur beim Kauf von Bergbaumaschinen, Netzteilen und Zubehör, die auf der offiziellen Website von Bitmain verkauft werden, abgezogen werden. Gutscheine können bis zu 10% Rabatt auf die Bestellung erhalten und gelten nach ihrer Eingabe als verwendet, unabhängig davon, ob der Benutzer den Kaufvorgang abschließt oder nicht.

Bitmain dominiert die ASIC-Bergbaubranche

Bitmain ist bekannt dafür, der weltweit führende Hersteller von ASICs für den Cryptomint-Mining-Bereich zu sein. Wie Cointelegraph Ende März berichtete, als das Unternehmen die erste inländische Verkaufsphase für seine lang erwartete Antminer S19 eröffnete, waren diese noch am selben Tag ausverkauft.

Bitmain’s Antminers S19 sind ausverkauft und werden nicht vor dem 11. Mai ausgeliefert. Bitmain kündigte die neuen Maschinen Ende Februar an, noch vor der nächsten Bitcoin Halbierung (BTC), mit der die pro Block geförderten Bitcoins effektiv halbiert werden.